Jetzt bei unserem Partner REISHUNGER bestellen! (Hier klicken)

All about Pho

Good Morning Pho

Alles über Vietnams berühmteste Suppe

Die Pho ist mehr als eine Nudelsuppe mit Rind oder Huhn, die Pho ist das vietnamesische Kultgericht überhaupt.

Man isst oder besser schlürft sie zum Frühstück, aber auch als Mitternachtssnack ist sie sehr beliebt in Hanoi und Saigon.

Mittlerweile hat die Pho auch Kultstatus in trendigen Suppenbars von Sydney bis Perth und San Francisco bis New York.

Bei uns war Berlin die erste Stadt, in der der Pho-Hype ankam. Mittlerweile gibt es in vielen Städten Deutschlands Restaurants und Suppenküchen die eine leckere Pho Bo oder Pho Ga serviert.

Aber auch Zuhause kann man sich mit einfachen Mitteln diese herrliche Reisnudelsuppe zubereiten.

Auf unserer Seite dreht sich alles um die Pho, es gibt Rezepte, Zubereitungsmethoden und viel Detailwissen.

Reis ist die treue Ehefrau, auf die du dich verlassen kannst.
Pho ist die kokette Geliebte, für die du dich davonstiehlst, um sie zu besuchen.

Vietnamesisches Sprichwort

The Un-Pho-Gettables

Die besten Pho-Rezepte

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden die ersten Pho Küchen im Norden Vietnams.

Beginnend mit der Machtübernahme der kommunistischen Viet Minh in den 1950er Jahren wanderten viele Vietnamesen aus dem Norden in den Süden Vietnams. Im Gepäck hatten sie auch ein Rezept für die Pho.

Im Laufe der Jahrzehnte wurde dieses dem Geschmack des Südens angepasst. Hier verwendet man mehr Gewürze und hat eine größere Vielfalt an Kräutern.

So gibt es heute von der  Pho Bo, die Reisnudelsuppe mit Rindfleisch zwei Varianten. Wir haben sie Pho Bo Hanoi und Pho Bo Saigon genannt.

Die Pho Bo Hanoi ist die klassische Variante die den kräftigen Fleischgeschmack betont, während die Pho Bo Saigon, etwas süßer und stärker gewürzt ist.

Zusätzlich gibt es natürlich die Pho Ga, die Reisnudelsuppe mit Huhn, ein Klassiker der vietnamesischen Straßenküche.

Where do you come from?

Wie die Pho nach Hanoi kam

Die Pho ist heute weltweit das bekannteste Gericht Vietnams.

Trotzdem gehört sie nicht zum klassischen vietnamesischen Küchenrepertoire, sondern entstand erst Anfang des 20.Jahrhunderts in der Stadt Nam Dinh, 80 Kilometer südlich von Hanoi.

Beteiligt an der Entstehung waren die Franzosen, die damaligen Kolonialherren, die Chinesen und natürlich auch vietnamesische Köche.

Das Foto zeigt eine portable vietnamesische Suppenküche in den 1920er Jahren. In einem dieser Kästen befand sich der Suppentopf mit Holzkohlenfeuer darunter, in dem anderen die weiteren Zutaten wie Fleisch, Nudeln und Kräuter.

The first cut is the deepest

DIE BESTEN STÜCKE FÜR DIE PHO

Bei uns in Deutschland wird meistens eine Pho Bo Tai serviert, das ist hauchdünn geschnittenes Rinderfilet, das in der Suppenschale kurz mit kochend heißer Brühe übergossen wird.

Lecker, aber für den richtigen Pho-Connaisseur nicht genug! Gekochte, von Fettadern durchzogene Rinderbrust, Schaufelbug oder Hochrippe sind hier angesagt.

Denn für Vietnamesen ist der kräftige Geschmack des Fleisches am wichtigsten.

Für Fleischliebhaber ist daher die Pho Bo Tai Chin genau das Richtige:

Dünne Scheiben von gegarter Rinderbrust zusammen mit rohem kurz gegartem Rindfleisch geben genau die richtige Mischung.

I never promised you a Herb Garden

Frische Kräuter für die Pho

Neben den Gewürzen sind es die frischen Kräuter, die das Besondere an der Pho ausmachen.

Im Norden werden für die Pho Bo Hanoi nur wenige Kräuter wie Frühlingszwiebeln, Koriander und manchmal auch Minze verwendet. Sie werden feingehackt bereits beim Servieren über die Pho gestreut.

Im Süden wird ein separater Kräuterteller mit Langem Koriander, Thai-Basilikum, Reisfeldpflanze und mehr zur Pho Bo Saigon gereicht.

Während dem Essen gibt man nach und nach die fein gezupften Blätter in die heiße Brühe.

Unsere Bilder stammen von der Flussinsel Tra Que in der Nähe von Hoi An. Hier werden Kräuter für die umliegenden Märkte und Restaurants angebaut. Gedüngt wird nur mit natürlichem Seetang.

On The Spice Route

Duftende Gewürze für köstliche Pho

Was unterscheidet eine Pho Bo von einer normalen Rinderbrühe?

Natürlich die aromatischen und exotischen Gewürze, die in der Brühe simmern, bis sie ihr herrliches Aroma abgegeben haben.

Hier ergeben der rauchig schmeckende Schwarze Kardamom, der süß-pfeffrige Sternanis und der aromatisch-würzige Cassia-Zimt das unvergleichliche Pho-Aroma.

Im Süden Vietnams werden noch zusätzlich süß-scharfe Gewürznelken und herb-würzige Koriandersamen in der Brühe mitgekocht.

Aber auch die Pho Ga bekommt den Kick Exotik über haarfein geschnittene Limettenblätter, die kurz vor dem Servieren über die Brühe gestreut werden.

Get Your Noodles

Zarte Nudeln für kräftige Suppen

Pho ist nicht nur der Name der Suppe, sondern vor allem bezeichnet man mit Pho die flachen Reisbandnudeln in der Brühe.

Also ohne Banh Pho, wie die Nudeln vollständig heißen, keine echte Pho!

In Vietnam werden sie in kleinen Manufakturen jede Nacht frisch hergestellt und frühmorgens an die Suppenküchen geliefert.

Bei uns bekommt man Banh Phosie getrocknet in verschiedenen Stärken und von diversen Herstellern im Asia-Markt.

Idealerweise werden sie einige Zeit eingeweicht und erst kurz vor dem Servieren portionsweise gegart.

I’m crazy Pho chicken

Die kleine Schwester der Pho Bo

Pho Ga ist eine leichte aromatische Hühnerbrühe

Gewürzt mit Ingwer und Schalotten, dazu weiße Reisnudeln und zart gegartes Hähnchenfleisch.

Außerdem gibt es frische grüne Kräuter und Mungbohnensprossen.

Abgeschmeckt wird mit Fischsauce, Pfeffer und Chilis.

Die Pho Ga wurde kam erst viel später als die Pho in die Suppenküchen

Grund war der Mangel an Rindfleisch

Heute steht sie gleichberechtigt neben der Pho Bo als Alternative, die leichter und feiner im Geschmack ist.

Are you Pho real?

Die vegane Pho

 

Pho und vegan? Wie passt das zusammen?

Traditionalisten werden die Augen verdrehen und den Kopf schütteln, aber vor 80 Jahren hat man auch die Pho Ga als Sakrileg betrachtet.

Schließlich bezeichnet man mit Pho bzw. Banh Pho lediglich die Nudeln, also warum sollte es keine Pho Chaychay heißt vegetarisch – geben?!

Und von vegetarisch zu vegan ist es ja kein großer Schritt.

Vegetarismus hat übrigens eine lange Tradition in der vietnamesischen Küche. Im Buddhismus gibt es verschiedene Varianten vegetarischer und auch veganer Ernährung und so wird heute noch in den buddhistischen Klöstern gekocht und auch gelehrt.

The Pho Code

Wie bestellt und isst man eine Pho?

Vietnamesen glauben immer ganz genau zu wissen, was wir Europäer  mögen.

Also bekommen wir ungefragt das vorgesetzt, von dem sie meinen, das es uns schmeckt.

Das tut es ja auch meistens, manchmal wollen wir aber mehr, das Besondere, das was die Einheimischen essen.

Deshalb haben wir den Pho-Code geschrieben.

Kein Dogma, aber ein Leitfaden, an dem man sich orientieren kann.

Denn wer will schon das essen, was alle anderen auch bekommen!?

Have an un-pho-gettable experience

Die besten Pho-Küchen in Vietnam

Hunderte von Pho-Küchen gibt es in Vietnams Großstädten Hanoi und Saigon.

Einige davon sind berühmt für leckere Suppen.

Zwei davon stellen wir Euch hier vor.

There is a New Pho in Town

Deutschlands beste Pho-Küchen

12 Stunden im Flugzeug sitzen um eine gute Pho zu essen?

Klar, am besten und authentischsten ist die Pho im Ursprungsland, allein das Klima, der Lärm und das Gewusel auf der Straße machen schon den Unterschied. Dazu noch die frischen Kräuter und Nudeln.

Wir haben uns mal durchprobiert

und deshalb in Berlin und Frankfurt die jeweils besten Pho-Küchen ausfindig gemacht.

Natürlich sind wir immer auf der Suche nach neuen und weiteren Adressen, aber auch über jede Anregung freuen wir uns.
Einfach eine E-Mail an mail@asiastreetfood.com senden oder auf unserer Facebook Seite posten.

Weitere Themen entdecken