Gebratener Reis mit grünem Spargel aus dem Wok
揚州炒飯


Gebratener Reis mit grünem Spargel aus dem Wok
Gebratener Reis ist ein Klassiker der asiatischen Küche und gibt es in hunderterlei Variationen. Hier eine Variante des Yangzhou Fried Rice, eines der bekanntesten chinesischen Rezepte für gebratenen Reis. Als Gemüse haben wir grünen Spargel verwendet, der das Gericht sehr angenehm leicht macht. Gebratener Reis wird am besten in einem Wok oder einer Wokpfanne zubereitetet. Wichtig ist, dass der Reis nicht frisch gekocht ist, sondern schon am Vortag gekocht wurde, damit er beim Braten nicht zusammenklebt. Falls es mal nicht geklappt hat, kann man auch Reis kochen, ihn auf einem Backblech ausbreiten, abkühlen lassen und noch 20 Minuten in den Tiefkühler stellen. Dann kann man ihn für das Rezept verwenden.

Das Rezept

Zubereitung

  1. Den Spargel schälen und in 3 Zentimeter lange Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die getrockneten Garnelen 10 Minuten in warmes Wasser legen, anschließend herausnehmen, abtropfen lassen und grob hacken.
    Das Ei in eine Schale aufschlagen und verquirlen.
    Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.

    Alle Zutaten griffbereit neben den Herd stellen. Wok und Wokwender bereitlegen.

  2. Einen Wok ohne Zugabe von Öl auf höchster Stufe aufheizen, bis er beginnt zu rauchen. Sobald ein Wassertropfen innerhalb 1-2 Sekunden verdampft ist der Wok heiß genug.
    Jetzt 2 Esslöffel Öl hineingeben und den Wok kurz schwenken, damit es sich gut verteilt.

    Die frischen Garnelen hineingeben und 1 Minute kurz durchschwenken, damit sie rundum Farbe annehmen, aber nicht durchgegart sind. Die Garnelen herausnehmen und auf einen Teller legen.

  3. Den Wok wieder aufheizen, 1 Esslöffel Öl hineingeben, durch Schwenken verteilen und den Knoblauch, die getrockneten Garnelen und den Spargel hinzugeben. 2 Minuten unter ständigen Rühren wokbraten.

    Jetzt den gekochten Reis zerbröseln und in den Wok geben. Mit dem Wokwender ständig rühren und wenden, dabei alle Klumpen zerkleinern. Salzen und pfeffern. Die Garnelen hinzugeben und untermischen.

    Sobald der Reis gleichmässsig glänzt, ihn an den Rand des Woks schieben und in die freiwerdende Bodenfläche das verquirlte Ei gießen. Stocken lassen, mit dem Wokwender zerkleinern und unter den Reis mischen.

    Jetzt den Reis auf dem Herd 1-2 Minuten stehen lassen und nicht mehr umrühren, damit er am Boden des Woks etwas karamellisieren kann. Das gibt dem fertigen Gericht sein typisches Aroma. Vorsicht allerdings, dass er nicht verbrennt.

    Zum Schluss nochmals durchmischen, mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und servieren.

reishunger Gratis Box

Zutaten

Für 2 Personen als Hauptgericht / 4 Personen bei einem Menü

  • 200g grünen Spargel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL getrocknete Garnelen
  • 1 Ei
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Öl zum Braten (hoch erhitzbar wie Sonnenblumenöl, Erdnussöl oder Rapsöl)
  • 16 rohe Garnelen ohne Kopf und Schale (TK-Ware)
  • 500g gekochten Jasminreis vom Vortag

Weitere Rezepte entdecken