Die schnelle, einfache & leckere Pho Bo
Phở Bò Cực Nhanh Mà Ngon


Eine Pho Bo, die kräftig-würzige vietnamesische Rinderbrühe mit Reisnudeln und roh überbrühtem Steakfleisch ist eine herrlich kräftigende und wärmende Angelegenheit. Die Herstellung der Brühe aus Markknochen allerdings auch sehr langwierig und nicht für die schnelle Küche. Wir ein bisschen in unserer Küche experimentiert und können Euch nun ein Rezept für eine "schnelle Pho Bo" vorstellen. Sie ist einfach zuzubereiten und schmeckt trotzdem sehr lecker. Entscheidend ist hier - neben der Qualität der anderen Zutaten - die fertige Rinderbrühe. Wir haben uns nach langem Suchen für Liebig's Fleischextrakt entschieden, der als einziger den unverfälschten Fleischgeschmack herüberbringt.

Zubereitung

  1. Die Reisnudeln in lauwarmem Wasser einweichen.

    In einem Suppentopf 2 Liter Wasser zum Kochen bringen. Den Fleischextrakt hineingeben und sich auflösen lassen. Salz und Kandiszucker hinzugeben. Die Hitze reduzieren und die Brühe simmern lassen.

     

  2. Schalotten und Ingwer säubern und längs halbieren. In einer Eisenpfanne trocken rösten, bis sich die Säfte lösen. Zusammen mit dem Pho-Gewürz bzw. dem Kardamom, Cassia-Zimt und Sternanis zur Brühe hinzugeben.

    20-30 Minuten mit geschlossenem Deckel simmern lassen.

  3. 4 Suppenschalen vorwärmen.

  4. Die Frühlingszwiebeln waschen und diagonal in feine Ringe schneiden. Den Koriander – falls verwendet – waschen, die Blätter abzupfen und grob hacken. Die halbe Limette in vier Schnitze teilen.

    Ingwer, Schalotten und Gewürze aus der Brühe entfernen.

    Das angetaute und damit noch halbgefrorene Fleisch quer zur Faser in hauchdünne Scheiben schneiden.

  5. In einem Topf 4 Liter Wasser zum Kochen bringen, die Reisnudeln aus dem Einweichwasser abgießen und  in 2-3 Minuten garkochen. In ein Sieb abgießen, mit heißem Wasser abspülen und auf die Suppenschalen verteilen. Die Fleischscheiben darauf verteilen.

  6. Kurz vor dem Servieren die Brühe nochmals zum Kochen bringen und auf die Suppenschalen verteilen. Mit den Frühlingszwiebeln und dem Koriander bestreuen und servieren.

    Limette, Fischsauce und Pfeffer dazu reichen.

Zutaten

Menge für 4 Personen

  • 200g Reisnudeln Banh Pho
  • 10g Liebig's Fleischextrakt
  • 15g Salz
  • 5g Kandiszucker
  • 2 Schalotten
  • 1 daumengroßes Stück Ingwer
  • 2 EL Fischsauce
  • 1g Pho Gewürz
  • Alternativ:
  • ½ Kapsel Schwarzen Kardamom
  • 2cm Cassia-Zimt
  • 1 Sternanis
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 4 Stängel Koriander (optional)
  • ½ Limette
  • 200g Rinderhüfte tiefgefroren und angetaut
  • Schwarzer Pfeffer, gemahlen oder gestoßen
  • Fischsauce

Willst du wirklich alles über die Pho erfahren?

Dann klicke unten

Mehr entdecken