Austernsauce


Dips & Saucen

Austernsauce ist eine dunkelbraune dickflüssige Würzsauce, die ursprünglich aus eingekochten Austern hergestellt wurde.

Als Erfinder der Austernsauce gilt Lee Kum Sheung in  aus dem chinesischen Nanshui in der Provinz Kanton. Er betrieb Ende des 19.Jahrhunderts ein kleines Restaurant und servierte seinen Gästen eine Suppe aus den dort im Überfluss vorhandenen Austern. Eines Tages – so die Legende – vergass er den Topf mit der Suppe auf dem heißen Herd. Als er zurückkam, war die Suppe zu einer dicken, braunen sirupartigen Flüssigkeit eingekocht. Er probierte und war erstaunt: Eine kräftige, würzige und leicht süßliche Sauce war entstanden, die einen starken Umami Geschmack hatte. Die Austernsauce war geboren!
Er versprach sich soviel von dieser Sauce, dass er eine eigene Firma dafür gründete: Lee Kum Kee. Und er sollte recht behalten, heute ist Lee Kum Kee weltweiter Marktführer für Austernsauce und produziert insgesamt mehr als 200 verschiedene Saucen in weltweiten Betrieben.

Für die meisten Austernsaucen verwendet man heute Austernextrakt und Sojasauce, die vorher mit Zwiebeln, Knoblauch und Salz eingekocht und mit Maismehl angedickt werden. Sie wird überwiegend in der chinesischen Küche als universelles Würzmittel verwendet.Sie verstärkt bei  Fleisch und Gemüsen den Eigengeschmack und gibt gleichzeitig ein zusätzliches Aroma.

Nach Anbruch am besten im Kühlschrank aufbewahren, wo sie mehrere Monate haltbar ist.

Wir empfehlen die Premium Austernsauce der Marke LEE KUM KEE. Man erhält sie in Asia-Märkten, großen Supermärkten oder online.

Mehr entdecken