LEIDER KOMMT ES AKTUELL ZU LIEFERVERZÖGERUNGEN

Adventskalender 2021 mit Gewinnspiel
Jetzt entdecken und teilnehmen
Loading... Panang Curry aus Thailand - Gaeng Panang thailand

Panang Curry aus Thailand - Gaeng Panang

แกงพะแนง

Ein einfaches Rezept für ein Panang Curry aus Thailand. Leckere Thai-Küche muss nicht kompliziert sein. Mit unserer Curry Box brauchst du nur ein paar Zutaten, die du in deinem Supermarkt bekommst und schon kannst ein mild-würziges Massaman Curry zaubern. Zeig' deinen Freunden, dass du's drauf hast! Wir haben die besten Zutaten für unsere Curry Box ausgesucht. Außerdem kannst du damit noch ein Rotes Curry, Grünes Curry und ein Panang Curry zubereiten. Viel Spaß beim Kochen!

Kennst du schon unsere Koch­boxen?

Wir haben die besten asiatischen Rezepte und die besten Zutaten
für dich in unseren Asia Kochboxen zusammen­gestellt.

Alle entdecken Premium Ramen Box
Rezept für

Panang Curry aus Thailand - Gaeng Panang

  • 2 Personen
  • 20 Minuten
  • 200g Hähnchenbrust
  • 2 frische, rote Chilischoten
  • 1 EL ungesalzene Erdnüsse
  • 250ml BIO Kokosmilch garantiert ohne Zusätze
  • 50g Panang Curry Paste nur natürliche Zutaten
  • 1 EL Kokosblütenzucker von Kleinbauern aus Kambodscha
  • 2 EL Fischsauce Premium Produkt nur aus Sardellen und Salz hergestellt
  • 2 Stück Thaibasilikum
  1. Die Hähnchenbrust abwaschen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.
    Die Erdnüsse im Mörser zu einer feinen Paste zermahlen.

     

  2. Die Kokosmilch öffnen und mit einem Löffel den festen Bestandteil entnehmen.
    In einem Schmortopf auf mittlerer Stufe erhitzen, dabei die Currypaste und die Erdnusspaste hineingeben. Unter Rühren solange braten, bis die Paste beginnt zu glänzen.

  3. Palmzucker hinzugeben und 1 Minute weiter rühren. Die restliche Kokosmilch und die Fischsauce hinzugeben, gut verrühren. Die Sauce einkochen lassen, bis sie eine dickliche Konsistenz hat. Jetzt das Hähnchen hinzugeben, kurz aufkochen lassen und 3 Minuten auf kleinster Stufe garziehen lassen. Die Chilischote hinzufügen. Mit Fischsauce und Palmzucker abschmecken und auf gedämpftem Jasminreis servieren.