Vegane Dipsauce Nuoc Cham Chay


Grundrezepte

Nuoc Cham oder Nuoc Mam Pha ist ein vietnamesischer Dip, der oft zu vietnamesischen Frühlingsrollen aber auch zu vielen Salaten gereicht wird. Die Hauptzutat ist Fischsauce, die mit Zucker, Limettensaft, Knoblauch und Chilis angerührt wird. Für dieses vegane Rezept haben wir die Fischsauce durch helle Sojasauce ersetzt. Die Herstellung ist einfach, entscheidend ist das richtige Mischungsverhältnis, das man durch Abschmecken noch verbessern kann. Für die klassische Variante werden Knoblauchzehen und Chilischote ganz fein gehackt und erst zum Schluß der Sauce beigefügt. Einfacher ist es, alles grob zu zerkleinern und  zusammen mit dem Zucker in einem Mörser zu zerstoßen. Dadurch verbinden sich die Aromen auch besser.

1 rote Vogelaugenchili
1 Knoblauchzehe
3 EL Zucker
8 EL heißes Wasser
2 EL helle Sojasauce
4 EL Limettensaft
½ TL Salz

  1. Die Vogelaugenchili waschen, entkernen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.
  2. Den Zucker in eine Schale geben, das heiße Wasser zugießen und den Zucker darin auflösen.
  3. Chili und Knoblauch mit allen anderen Zutaten hinzufügen und alles gut verrühren. 10 Minuten stehen lassen und ggf. abschmecken. Dieses Dressing hält sich verschlossen im Kühlschrank 3–4 Tage.

Mehr entdecken