Shiitake Pilze


Früchte & Gemüse

Shiitake Pilze stammen ursprünglich aus China und Japan, sind mittlerweile aber auf der ganzen Welt zu haben. Man bekommt sie frisch und vor allem aber getrocknet. Der vietnamesische, wie im übrigen auch der chinesische Name bedeutet „Duftpilz“. Diese Eigenschaft können die Pilze am besten entfalten wenn sie getrocknet verwendet und vorher eingeweicht werden.

Dazu lässt man sie in lauwarmem Wasser mindesten 20-30 Minuten quellen. Noch besser werden sie, wenn man sie über Nacht einweicht. Dabei eventuell beschweren, damit sie nicht auf dem Wasser schwimmen. Das Einweichwasser kann man für eine Gemüse- oder Hühnerbrühe verwenden. 

Nach dem Einweichen, das Wasser ausdrücken und die Stiele entfernen.

Danach wie im Rezept angegeben weiterverwenden.

 

Mehr entdecken