Sesam-Reis-Cracker – BÁNH ĐA MÈ TRẮNG


Grundrezepte

Ein dünner Reismehlteig wird auf einen mit einem Tuch bespannten Dämpftopf gestrichen und Sesam hineingestreut. Nach dem Dämpfen lässt man das weiche Reispapier in der Sonne trocknen, bis es hart ist. Diese runden Platten werden über einem Holzkohlengrill vorsichtig gegrillt, bis sie aufgehen und Blasen werfen. Straßenhändler verkaufen die fertigen Cracker.

Im Asia-Markt bekommt man die Reisplatten mit einem Durchmesser von 22 cm. Es gibt sie mit weißem und mit schwarzem Sesam, mit Chiliflocken etc.

Zu Hause am einfachsten in der Mikrowelle bei 600 Watt 2-3 Minuten „aufbacken” und dann zerteilen. Man kann sie auch im Backofen bei 200°C unter ständigem Wenden backen.

Mehr entdecken