Thai-Garnelenspieße mit Chilisauce


Thai-Garnelenspieße mit Chilisauce
Saftig gegrillte Garnelenspieße werden mit einer scharf-würzigen Sriracha Chilisauce serviert. Dieses Rezept ist einem Klassiker der Thai Straßenküche nachempfunden: Gegrillte Fleischbällchen mit süß-saurer Chilisauce. Damit unsere Garnelen eine schöne feste Textur bekommen, haben wir sie vor dem Grillen in Eiswasser eingelegt. So schmecken sie noch besser.

Das Rezept

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Für die Spieße die aufgetauten Garnelen in gesalzenes Eiswasser legen, damit das Fleisch fester wird. Grillspieße in heißes Wasser legen.

  2. Schritt 2

    Für die Sauce den Knoblauch schälen, fein hacken und mit Tomatenpüree, Chilisauce, Kokosblütenzucker, Essig, Öl und Salz in einem Topf vermischen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze 1–2 Minuten köcheln lassen. Die Speisestärke in 8 EL kaltem Wasser auflösen und einrühren. Zum Schluss die Chiliflocken zugeben.

  3. Schritt 3

    Einen Holzkohle- oder Gasgrill vorheizen. Garnelen aus dem Wasser nehmen, trocken tupfen, auf die Spieße ziehen und sanft grillen, dabei mit dem Öl bestreichen.

    Zum Servieren die Sauce über die Garnelen träufeln.

Zutaten

  • 20 Black-Tiger-Garnelen mit Schale (TK-Ware)
  • 1 TL Salz
  • 8 Eiswürfel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • Sauce:
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenpüree
  • 4 EL Sriracha-Chilisauce
  • 4 EL Kokosblütenzucker
  • 2 EL weißer Reisessig
  • 1 EL Sonnenblumenöl o.ä.
  • 1 TL Salz
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 EL rote Chiliflocken
  • 4 Grillspieße aus Holz
Bewertung 4,6>/5 basierend auf 604> customer reviews

Newsletter

Weitere Rezepte entdecken