Schweinefleisch aus dem Wok mit Ei
Pad Ka Prao Tachilek


Saftiges Schweinehackfleisch mit süßer Sojasauce und vielen Kräutern. Dazu kommt ein Spiegelei, dann wird das Ganze auf duftenden Jasmin-Reis gesetzt. Wir haben es das erste Mal in der burmesischen Grenzstadt Tachilek, direkt an der Grenze zu Thailand in einer kleinen Straßenküche gegessen. Es ähnelt sehr dem thailändischen Phad Kra Pao, vielleicht war es ja sogar ein Thai-Koch... deshalb haben wir es einfach Phad Kra Pao Tachilek genannt. Auf jeden Fall ist es schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker.

Zubereitung

  1. Den Jasmin-Reis – am besten im Reiskocher – zubereiten

    Die Chilies in feine Ringe schneiden.

    Die Kräuter waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und grob hacken.

  2. In einem Wok 1 Esslöffel Öl erhitzen, wenn es beginnt zu rauchen, das Schweinefleisch hineingeben und unter ständigem Wenden krümelig braten.

    Die Hitze reduzieren und die Chilies, die süße Sojasauce, Austernsauce und Fischsauce dazugeben. Dabei ständig umrühren und wenden.

    Zum Schluss die Kräuter hinzufügen, kurz umrühren und den Herd ausschalten.

  3. Den heißen Reis auf Teller verteilen und dabei eine Halbkugel in die Mitte setzen. Darauf das gebratene Schweinefleisch setzen. Eventuell warm stellen.

    Die Pfanne wieder erhitzen, 2 EL Öl hineingeben, sobald es heiß ist, die Eier als Spiegeleier darin braten. Sie sollten einen krossen Boden haben, das Eigelb aber noch flüssig sein.

    Die Spiegeleier auf das Schweinefleisch geben, mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

 

 

Fragen oder Tipps für andere Leser?
Wie gefällt dir das Rezept?

Autor / Bilder

Stefan Leistner


Inhalte & Recherche
Facebook

Heike Leistner

Heike Leistner
Foodfotografie & Food-Styling
Mail

Zutaten

Menge für 4 Personen

Mehr entdecken