Jetzt bei unserem Partner REISHUNGER bestellen! (Hier klicken)

Knuspriger Ingwersalat
Gyin Thoke


Burmesischer Ingwersalat aus eingelegtem Ingwer mit gerösteten Erdnüssen und Tomaten. Der bekannteste Salat Burmas ist der Salat aus fermentierten Teeblättern. Da diese hier bei uns schlecht zu bekommen sind, ist dieser Ingwersalat ein perfekter Ersatz. Im Rahmen eines burmesischen Mahl hat er einen ähnlich erfrischenden Geschmack wie der berühmte tea leaf salad. Dazu gehören eigentlich frittierte Spaltbohnen zum Knuspern, hier haben wir sie durch geröstete Erdnüsse und Kürbiskerne ersetzt.

Zubereitung

  1. Den Ingwer abtropfen lassen, in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen und nach 10 Minuten durch ein Sieb giessen und abtropfen lassen. So verliert er seinen „Dosengeschmack“.

    Die Tomaten waschen und achteln, dabei die Kerne und den Stielansatz entfernen.

    Den Chinakohl fein raspeln.

  2. Alle Zutaten bis auf die Limette, das Knoblauchöl und das Salz miteinander vermischen.

    Die Limette auspressen und die Hälfte des Safts dazugeben. Das Knoblauchöl und ¼ Teelöffel Salz hinzufügen und erneut mischen. Mit dem restlichen Limettensaft und Salz  abschmecken und servieren.

Zutaten

Menge für 4 Personen


Mehr entdecken