Hühnersuppe mit Ananas und Wintermelone
Feng li dong gua ji tang


Bereits im 17. Jahrhundert wurde Ananas in Taiwan angebaut. Aber erst im 20. Jahrhundert wurde daraus eine Industrie, die Ananas in Dosen in die ganze Welt exportierte. Aber auch für den Heimatmarkt hatte man Verwendung für die Ananas. Neben dem süßen Ananaskuchen aus Taichung, gibt es Ananas, die mit Sojabohnen zusammen in Salzlake fermentiert werden. Ziemlich eigenwillig, aber in Verbindung mit einer leckeren Hühnersuppe eine runde Sache. Das kräftige Hähnchen geht mit der süßen Ananas und den salzigen Bohnen eine harmonische Verbindung ein. Fermentierte Ananas gibt es bei uns nicht, wir haben es durch frische Ananas und chinesische eingelegte Bohnen ersetzt. Wichtig ist es ein Hähnchen bester Qualität zu verwenden.

Zubereitung

  1. Wenn ein ganzes Hähnchen verwendet wird vom Metzger zerteilen lassen.

    In einem Topf 2 l Wasser zum Kochen bringen und die Hähnchenteile darin 1 Minute blanchieren. Abgießen und die Hähnchenteile mit kaltem Wasser abbrausen.

    Den Topf reinigen und die Hähnchenteile mit 2 l kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren, sodaß die Brühe nur noch simmert.

    Den Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und zur Brühe hinzugeben.

    15 Minuten simmern lassen.

  2. 4 Suppenschalen vorwärmen.

    Die Wintermelone längs vierteln, schälen und das weiche Innere mit einem Löffel entfernen. In 2cm große Würfel schneiden und zur Brühe hinzugeben (Falls Zucchinis verwendet werden, diese schälen und würfeln).

    Die Brühe weitere 5-10 Minuten simmern lassen, bis die Wintermelone weich ist.

    Die Ananas in 2cm große Würfel schneiden und die letzten 2-5 Minuten zusammen mit der Bohnensauce hinzugeben.

    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

     

 

 

Fragen oder Tipps für andere Leser?
Wie gefällt dir das Rezept?

Autor / Bilder

Stefan Leistner


Inhalte & Recherche
Facebook

Heike Leistner

Heike Leistner
Foodfotografie & Food-Styling
Mail

Zutaten

Menge für 4 Personen

Mehr entdecken