Gegrillter Chili Dip mit rohem Gemüse
NAM PRIK NUM


Gegrillter Chili Dip mit rohem Gemüse
Mit Nam Prik bezeichnet in Thailand scharfe Dips, die vorwiegend durch höllenscharfe Chilis ihre Schärfe bekommen. Nam Prik Num stammt aus dem Norden Thailands und wird ähnlich wie die laotischen jeows zubereitet: Die Chilis, Schalotten und der Knoblauch werden über Holzkohle geröstet, sodaß der enthaltene Zucker karamellisiert und Aroma freigegeben wird. Anschließend werden sie grob in einem Mörser zerstoßen. Man serviert Nam Prik Num zusammen mit gegrillter Thai-Bratwurst, knuspriger Schweinehaut, Klebreis oder wie in unserem Rezept mit rohem Gemüse.

Das Rezept

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch ungeschält lassen und zusammen mit den Chilischoten über einem Holzkohlenfeuer schwarz rösten.

    Alternativ einen Gaskocher verwenden oder auch in einer Eisenpfanne trocken rösten.

    Abkühlen lassen und anschließend unter fließend lauwarmem Wasser die schwarzen Stellen abwaschen.

    Hier eine Anleitung zum Rösten

     

  2. Das geröstete Gemüse grob hacken und in einem Mörser zusammen mit ½ Teelöffel Salz sanft zerstoßen. Es sollte eine grobe Paste entstehen, in der die einzelnen Zutaten noch deutlich erkennbar sind.

    Die Frühlingszwiebel putzenden Ringe schneiden und unterheben. Mit Salz abschmecken.

     

  3. Das Gemüse putzen und in dicke Stifte schneiden, die Bohnen 2-4 Minuten blanchieren. Alles zusammen mit dem Dip auf einem Teller anrichten und als Vorspeise oder Bestandteile einer Mahlzeit servieren.

Zusätzliche Links und Hinweise

Man kann auch Auberginen in Scheiben geschnitten und gedämpft dazu servieren. Außerdem passt gut eine hartgekochtes und gevierteltes Ei dazu.

 

 

Zutaten

Tags


Weitere Rezepte entdecken