Gegrillte Fleischröllchen im Reispapier
NEM NUONG


Nem Nuong sind leckere kleine gegrillte Röllchen aus Schweinefleisch, die zusammen mit Kräutern und Salat in Reispapier gewickelt und in süß-scharfe Erdnuss-Sauce getunkt werden.Dieses Rezept für Nem Nuong ist eine Spezialität des Straßenrestaurants Ba Le Well in Hoi An. Ideal für einen Abend mit Freunden: Man kann bis auf das Grillen alles gut vorbereiten und die Gäste dürfen sich dann am Wickeln der Reispapier-Rollen versuchen.. sehr unterhaltsam und amüsant, aber vor allem sehr lecker.Zum Gericht gehören eine Erdnuß-Sauce Nuoc Leo und ein dem koreanischen Kimchi ähnlicher Krautsalat mit Ananas. Außerdem geben kleine frittierte Reispapierrollen dem Ganzen noch den knusprigen Biss.

Zubereitung

  1. Schalotten und Knoblauch schälen und feinhacken. Zusammen mit der Fischsauce, dem Salz und Pfeffer zum Schweinefleisch geben und mit den Händen gründlich vermengen. Aus dieser Fleischmasse mit angefeuchteten Händen Röllchen mit 2cm Durchmesser und 8cm Länge formen. Dann einzeln auf kleine Holzspieße stecken und auf einem Tischgrill oder auf einem Holzkohlengrill knusprig braun braten lassen.
    Vom Holzspiess abziehen und längs in 2 Hälften schneiden.

  2. Den Salat in Blätter zerteilen und waschen, die Kräuter waschen und dicke Stängel entfernen. Die Gurke schälen, halbieren, entkernen und mit einem Gemüsehobel in feine Scheiben hobeln. Die Karotte ebenfalls schälen und und hobeln, die Papaya schälen halbieren, die Kerne entfernen und hobeln. Die Mango ebenfalls schälen und hobeln.
    Salat und Kräuter auf einer Platte anrichten, die Gemüsescheiben ebenfalls.

     

  3. Jetzt kann man den Tisch vorbereiten: Jeder Gast bekommt einen flachen Teller, der mindestens den Durchmesser der Reispapierblätter hat. Die Nem Nuong Röllchen die Salat- und Gemüseplatte, das Kimchi und die Erdnuss-Sauce kommen auf den Tisch.
    Außerdem ein bis 2 Schüsseln mit kaltem Wasser, in denen man die Reispapierblätter befeuchten kann.

    Jeder Gast nimmt sich ein Reispapierblatt, zieht es kurz durchs Wasser und belegt es auf seinem Teller wie folgt: Im unteren Drittel beginnt man mit einem Salatblatt, dann kommt jeweils eine Gemüsescheibe, Kimchi, ein Fleischröllchen und die Kräuter. Von unten nach oben eng aufrollen, die Rolle in die Erdnuss-Sauce tunken und genießen!

 

 

Fragen oder Tipps für andere Leser?
Wie gefällt dir das Rezept?

Autor / Bilder

Stefan Leistner


Inhalte & Recherche
Facebook

Heike Leistner

Heike Leistner
Foodfotografie & Food-Styling
Mail

Mehr entdecken