Gebratene Pho-Nudeln mit Rindfleisch aus dem Wok
PHO XAO THIT BO


Gebratene Pho-Nudeln mit Rindfleisch aus dem Wok
Ein Rezept für gebratene Pho-Nudeln mit Rindfleisch, Garnelen und viel Gemüse. Die Pho-Nudeln kann man nicht nur für Suppen verwenden, sondern sie eignen sich auch hervorragend für Gerichte aus dem Wok. Dazu werden sie vor dem Braten in lauwarmem Wasser eingeweicht. Sie sollen weich und elastisch sein, aber nicht zu weich, damit sie nicht an zusammenkleben. Ideal ist es hier einen Wok oder eine Wokpfanne zu haben, damit Fleisch und Gemüse scharf angebraten werden, ohne Flüssigkeit zu ziehen.

Das Rezept

Zubereitung

  1. Die Nudeln in lauwarmem Wasser eine 1/2 Stunde einweichen.

  2. In der Zwischenzeit die Rinderhüfte quer zur Faser in feine, 4x4cm große Scheiben schneiden. Mit 1 Esslöffel Austernsauce, 1 Messerspitze Pfeffer, ½ Teelöffel Salz und 1 Teelöffel Maizena gut vermischen.Beiseite stellen.

  3. Wasser zum Kochen bringen, die Garnelen hineingeben, die Hitzezufuhr abschalten und 2 Minuten ziehen lassen. Herausnehmen und mit 1 Esslöffel Fischsauce und 1 Messerspitze Pfeffer marinieren.

  4. Die Frühlingszwiebeln und den Lauch waschen, gegebenenfalls schälen, in 5 cm lange Stücke und diese längs in feine Streifen schneiden.
    Die Zwiebel schälen, den Strunk und die Spitze abschneiden, längs in Achtel teilen und aufblättern. Die Karotten schälen und diagonal in 2mm dicke Scheiben schneiden. Die Tomate waschen, achteln und die Kerne entfernen. Dem Pak Choi den Strunk abschneiden, die Blätter waschen. Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, den Pak Choi darin zu 5 Sekunden blanchieren. Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und feinhacken.

  5. Für die Saucenmischung 1 Esslöffel Fischsauce, 2 Esslöffel Sojasauce, 1 Esslöffel Wasser, ¼ Teelöffel 5-Gewürzepulver und 1 Teelöffel Tomatenmark in einer kleinen Schale gut miteinander verrühren.

  6. Die Nudeln aus dem Einweichwasser nehmen, gründlich abtropfen lassen und zusammen mit den anderen Zutaten neben dem Herd bereit stellen.

  7. Einen Wok oder eine Wokpfanne auf mittlere Temperatur erhitzen, 2 Esslöffel Öl hineingeben und durch Schwenken verteilen.

    Die Nudeln in den heißen Wok geben und 2 Minuten braten. Dabei mit einem Wokwender und Wokstäbchen ständig wenden bzw. auseinanderziehen, damit sie nicht zusammenkleben.

    Herausnehmen und auf einen Teller legen.

  8. Jetzt muss es sehr schnell gehen, dazu ist es wichtig, dass alle Zutaten neben dem Herd bereit stehen.

    Den Wok auf höchste Temperatur erhitzen, 2 Esslöffel Öl hineingeben, schwenken, damit sich das Öl gleichmässig verteilt.
    Ingwer und Knoblauch hineingeben, kurz verrühren und sofort an den hohen Rand des Woks schieben, damit nichts verbrennt.
    Die Rinderhüfte gleichmässig auf dem Boden des Wok verteilen und erst nach 30 Sekunden wenden. So brät sie an und zieht keine Flüssigkeit.

  9. Jetzt die Zwiebeln und die Karotten dazugeben und alles eine Minute auf voller Hitze mit Wokwender und Stäbchen durchschwenken.

  10. Das restliche Gemüse dazugeben und  eine weitere Minute pfannenrühren. Hitze herunterstellen und die marinierten Garnelen dazugeben.
    Gut vermischen, dann die Nudeln hinzugeben und alles nochmals mit Wokwender und Stäbchen gründlich vermischen.

  11. Jetzt die Saucenmischung am Rand des Woks hinzugeben und wieder alles vermischen.

    Auf einer Platte anrichten und servieren.

Zutaten

Tags


Weitere Rezepte entdecken