Frittierter Tofu mit Austernsauce


Frittierter Tofu mit Austernsauce
Goldbraun frittierter Tofu in würziger Austernsauce mit einem Schuß Chili. Tofu muss nicht fad und langweilig schmecken. Durch das Frittieren bekommt er Röstaromen und die leckere Sauce gibt ihm noch den Kick. Wer das Rezept vegetarisch machen möchte kann problemlos die Austern- durch Hoisin-Sauce ersetzen. Schaut euch unser Video an, wie es ganz einfach geht:

Das Rezept

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Schalotten und Knoblauch schälen und feinhacken. Die Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Die Maisstärke in 100ml Wasser verrühren.
    Den Tofublock längs teilen und quer in knapp 1cm breite Scheiben schneiden. Auf Küchenkrepp legen und gut trocknen.

  2. Schritt 2

    In einem Wok oder einer Antihaftpfanne 1-2cm hoch Öl einfüllen und auf mittlerer Stufe erhitzen.

    Die Tofuscheiben vorsichtig hineingleiten lassen – Spritzgefahr! – und anbraten. Wenn die Unterseite hellbraun ist, vorsichtig wenden und die andere Seite hellbraun braten.

    Die Tofuscheiben vorsichtig herausnehmen und auf Küchenkrepp legen. Das Öl bis auf ca. 2 Esslöffel abgießen und den Wok wieder bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen.

  3. Schritt 3

    Schalotten und Knoblauch hineingeben und unter Rühren anschwitzen. Austernsauce und Chilisauce hinzufügen und verrühren. Jetzt das Wasser mit der aufgelösten Maisstärke hinzugeben. Kurz aufkochen lassen, eine großzügige Prise Pfeffer hinzugeben und die Tofuscheiben wieder hineingeben. Wenden, sodass sie von allen Seiten mit Sauce überzogen sind. In eine Servierschale geben und mit den Frühlingszwiebeln bestreuen.
    Zusammen mit gedämpftem Jasminreis servieren.

Zutaten

2 Personen

Kochzeit: 20 Minuten

Bewertung 4,4>/5 basierend auf 1210> customer reviews

Newsletter

Weitere Rezepte entdecken