Bibimbap aus Korea
Bibimbap


Bibimbap aus Korea
Bibimbap ist eines der bekanntesten Rezepte der koreanischen Küche. Es wird mit Reis, verschiedenen Gemüsesorten, Rindfleisch und einem Ei zubereitet. Dazu wird immer Gochujang, die scharfe koreanische Chilipaste serviert. Unser Rezept ist vegetarisch, durch Pilze, Sojasauce und Gochujang schmeckt es trotzdem sehr kräftig und herzhaft. Der Name Bibimbap bedeutet soviel wie „Reis umrühren“. Bibimbap wird ungemischt serviert und mit einem Löffel gegessen. Zuerst wird es jedoch am Tisch mit Stäbchen gründlich durchmischt, da der Löffel die Reiskörner kaputt machen würde. Bibimbap ist eigentlich ein Resteessen, daher gibt es bei der Auswahl der Zutaten kaum Einschränkungen.

Das Rezept

Zubereitung

  1. Schritt 1

    Den Reis und die Pilze nach Packungsanleitung zubereiten.

  2. Schritt 2

    Spinat und Sprossen waschen und putzen. Karotten schälen und stifteln. Zucchini waschen und in Stifte schneiden. Gemüse kurz in kochen- dem Wasser blanchieren. Pilze ausdrücken und in feine Streifen schneiden.

  3. Schritt 3

    Knoblauchzehen schälen und fein hacken, in einer Pfanne in 2 EL Öl anbraten, Pilze hinzugeben. Nach 1 Minute Sojasauce und Sesamöl hinzufügen, umrühren. Herausnehmen, 2 EL Öl in die Pfanne geben und 4 Spiegeleier braten.

  4. Schritt 4

    Den Reis auf 4 Schalen verteilen, Gemüse und Pilze darauf anrichten und je ein Ei in die Mitte setzen. Am Tisch alles gründlich vermischen und mit Sempio Paprika Paste nach Belieben würzen.
    Eventuell mit Sojasauce und Sesamöl nachwürzen.

Zutaten

4 Personen

Bewertung 4,4>/5 basierend auf 1226> customer reviews

Newsletter

Weitere Rezepte entdecken