Loading... Tonkotsu-Ramen mit Chashu japan

Tonkotsu-Ramen mit Chashu

とんこつラーメンとチャーシュー

Tonkotsu Ramen. Das perfekte Comfort Food für einen kalten Wintertag, an dem es draußen gar nicht mehr hell werden will. Diese reichhaltige, cremige Ramen wärmt Dich so richtig von innen und Du wirst gar nicht mehr aufhören wollen zu essen. Tonkotsu-Ramen ist die gehaltvollste aller Ramen-Suppen. Knochen und Füße vom Schwein werden stundenlang ausgekocht und ergeben eine wunderbar cremige, fleischige Brühe. Dazu Scheiben vom ofengegarten Schweinebauch - Chashu -, Pilze und das obligatorische Ramen-Ei: das perfekte Ramen-Erlebnis!

Rezept ansehen
Rezept für

Tonkotsu-Ramen mit Chashu

  • 4 Personen
  • 30 Minuten
  • Ramen-Suppe:
  • 280g Ramen-Nudeln
  • 1.5 L Tonkotsu (nach Belieben mit Fett)
  • 8 eingelegte Shiitake-Pilze
  • 2 Frühlingszwiebeln (grüner Teil)
  • 8 Portion Chashu
  • 8 EL Miso-Tare
  • 2 Ramen-Eier
  1. Für die Ramen-Suppe die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. In ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

  2. Inzwischen die Tonkotsu zum Kochen bringen. Währenddessen die Pilze in Streifen schneiden. Das Frühlingszwiebelgrün waschen und in feine Ringe schneiden. Die Chashu-Scheiben kurz in der Mikrowelle oder einer Pfanne erwärmen.

  3. Je 1 EL Miso-Tare in vier vorgewärmte Suppenschalen geben. Mit kochend heißer Brühe auffüllen und die Nudeln hineingeben. Chashu, Pilze, ein halbes Ramen-Ei und Frühlingszwiebeln darauf verteilen und sofort servieren. Dazu das restliche Miso-Tare reichen.

Erfahre als Erster von unseren neusten Rezept-Ideen