Loading... Shio-Ramen mit Miso-Hähnchen japan

Shio-Ramen mit Miso-Hähnchen

塩ラーメンと味噌チキン

Shio bedeutet auf Japanisch Salz, und Shio-Ramen wird hauptsächlich mit Salz gewürzt. Es ist die älteste Ramen-Variante und bringt den Eigengeschmack der Brühe am deutlichsten zur Geltung. Zu Shio-Ramen passt daher perfekt eine leckere Hühnerbrühe (chintan). Als Topping haben wir uns für sanft gebratene Hähnchenbrust entschieden, die vorher in einer Miso-Mischung mariniert wurde.

Rezept ansehen
Rezept für

Shio-Ramen mit Miso-Hähnchen

  • 4 Personen
  • 40 Minuten plus 30 Minuten Marinierzeit
  • Ramen Suppe
  • 4 Pak Choi
  • 280g Ramen-Nudeln
  • 1.5 L Tori Chintan (nach Belieben mit Fett)
  • 2 Frühlingszwiebeln (grüner Teil)
  • 12 EL Shio-Tare
  • 2 Ramen-Eier
  1. Für das Miso-Huhn die Hähnchenbrust unter fließendem kaltem Wasser abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Mirin, Sake, Sojasauce und Miso in einer Schüssel verrühren und die Hähnchenbrust darin 30 Minuten marinieren, dabei mehrfach wenden.

  2. Das Hähnchenfleisch aus der Marinade nehmen und trocken tupfen. In einer kleinen Pfanne das Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und die Hähnchenbrust darin von beiden Seiten goldbraun braten. Die Hitze reduzieren und weitere 5–10 Minuten sanft braten, bis das Fleisch innen gar, aber nicht trocken ist. Zum Schluss die Marinade aus der Schüssel hinzugeben und mehrmals darin wenden. Herausnehmen und warm stellen.

  3. Inzwischen für die Ramen-Suppe die Pak Choi waschen, in Blätter zerteilen, in kochendem Wasser ca. 2 Minuten blanchieren, kurz in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen.

  4. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Dann in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

  5. Parallel dazu die Tori Chintan zum Kochen bringen. Das Frühlingszwiebelgrün waschen und in 4 cm lange feine Streifen schneiden. Die Hähnchenbrust in Scheiben schneiden.

  6. Je 2 EL Shio-Tare in vier vorgewärmte Suppenschalen geben. Mit kochend heißer Brühe auffüllen und die Nudeln hineingeben. Hähnchenbrust, Pak Choi, ein halbes Ramen-Ei und die Frühlingszwiebeln darauf verteilen und sofort servieren. Dazu das restliche Shio-Tare reichen.

Erfahre als Erster von unseren neusten Rezept-Ideen