Die besten Produkte für deine Asia Küche – Jetzt einkaufen

Loading... Pho Pizza vietnam

Pho Pizza

phở xào giòn

Pho Nudeln sind nicht nur als Einlage für die Reisnudelsuppe Pho Bo zu verwenden, man kann sie auf vielerlei Weise zubereiten. Hier ein Rezept für eine knusprige Pho Pizza, bei der der Boden aus gebratenen Pho Nudeln besteht. Beim Topping ist man ähnlich flexibel wie bei der italienischen Pizza: Wir haben uns für ein Ragout aus Rindfleisch, Garnelen und Gemüse entschieden. Sehr schmeckt es auch, wenn man das Fleisch und Garnelen durch Pilze und gebratenen Tofu ersetzt. Ein leckerer Snack für zwischendurch, als Vorspeise oder zum Aperitif.

Kennst du schon unsere Koch­boxen?

Wir haben die besten asiatischen Rezepte und die besten Zutaten
für dich in unseren Asia Kochboxen zusammen­gestellt.

Alle entdecken Easy Wok Box
Rezept für

Pho Pizza

  • 4 Personen
  • 1 Stunde
  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung 5 Minuten kochen. Sie sollten „al dente“ d.h. noch bissfest sein.

    Abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

    Mit 1 Teelöffel Öl vermischen und auf der Arbeitsplatte ausbreiten.

    15 Minuten abkühlen lassen.

  2. In einer Antihaft Pfanne 4 Esslöffel Öl bei mittlerer Temperatur erhitzen.

    Die Nudeln zu einem Fladen in der Größe des Pfannenbodens zusammenlegen und vorsichtig (Spritzgefahr!) in die Pfanne legen.

    Mit einem Pfannenwender die Nudeln kräftig an den Boden drücken.

    Die Unterseite knusprig braun braten, anschließend wenden und die andere Seite knusprig braten.

    Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  3. Für das Ragout die Rinderhüfte quer zur Faser in feine, 1x1cm breite Streifen schneiden.

    Mit 1 Esslöffel Austernsauce, 1 Messerspitze Pfeffer, ½ Teelöffel Salz und 1 Teelöffel Maizena gut vermischen.

    Beiseite stellen.

  4. Wasser zum Kochen bringen, die Garnelen hineingeben, die Hitzezufuhr abschalten und 2 Minuten ziehen lassen.

    Herausnehmen und mit 1 Esslöffel Fischsauce und 1 Messerspitze Pfeffer marinieren.

    Anschließend grob hacken.

  5. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

    Die Karotten schälen und fein würfeln. Die Tomate waschen, vierteln, die Kerne entfernen, anschließend grob hacken.

    Dem Pak Choi den Strunk abschneiden, die Blätter waschen.

    Einen Topf mit Wasser zum Kochen bringen, den Pak Choi darin zu 5 Sekunden blanchieren, anschließend grob hacken.

    Die Knoblauchzehe und den Ingwer schälen und feinhacken.

  6. Für die Saucenmischung 1 Esslöffel Fischsauce, 2 Esslöffel Sojasauce, 1 Esslöffel Wasser, ¼ Teelöffel 5-Gewürzepulver und 1 Teelöffel Tomatenmark in einer kleinen Schale gut miteinander verrühren.

  7. Den Wok auf höchste Temperatur erhitzen, 2 Esslöffel Öl hineingeben, schwenken, damit sich das Öl gleichmässig verteilt.
    Ingwer und Knoblauch hineingeben, kurz verrühren und sofort an den hohen Rand des Woks schieben, damit nichts verbrennt.
    Die Rinderhüfte gleichmässig auf dem Boden des Wok verteilen und erst nach 30 Sekunden wenden. So brät sie an und zieht keine Flüssigkeit.

    Jetzt die Karotten dazugeben und alles eine Minute auf voller Hitze mit Wokwender und Stäbchen durchschwenken.

    Das restliche Gemüse dazugeben und eine weitere Minute pfannenrühren. Hitze herunterstellen und die Garnelen dazugeben.

    Jetzt die Saucenmischung am Rand des Woks hinzugeben und alles gut vermischen.

  8. Den Nudelfladen in Achtel schneiden und das Ragout drauf verteilen.

    Sofort servieren.

Erfahre als Erster von unseren neusten Rezept-Ideen

Erhalte zusätzlich unsere neusten Produktempfehlungen
aus unserem Online Shop.

10% Rabatt-Code für unseren Shop bei Anmeldung