Loading... Miso-Ramen mit gegrilltem Gemüse und Szechuan-Ingwer-Hackfleisch japan

Miso-Ramen mit gegrilltem Gemüse und Szechuan-Ingwer-Hackfleisch

味噌ラーメン

Leckere Miso-Ramen mit gegrillten Pilzen, Süßkartoffeln und Tomaten. Traditionell gehören Tomaten nicht zur japanischen Küche, Ivan Orkin, der Gründer des berühmten Restaurants „Ivan Ramen“, hat jedoch seinen Ramen-Suppen gegrillte Tomaten hinzugefügt und diese mit ihrem Umami-Aroma in Japan salonfähig gemacht. Gekrönt werden unsere Miso-Ramen mit Schweinehack, das mit aromatischem Szechuan-Pfeffer gebraten wurde.

Rezept ansehen
Rezept für

Miso-Ramen mit gegrilltem Gemüse und Szechuan-Ingwer-Hackfleisch

  • 4 Personen
  • 40 Minuten plus Einweichzeit über Nacht und 30 Minuten Dämpfzeit
  • Ramen-Suppe:
  • 280g Ramen-Nudeln
  • 1.5 L Shiitake-Dashi
  • 12 EL Shoyu-Tare
  1. Den Backofen auf 250 °C vorheizen.

  2. Für das Gemüse Cocktailtomaten halbieren (mittelgroße Tomaten in Scheiben schneiden), beidseitig salzen und pfeffern, mit etwas vom Öl bestreichen, auf ein Backblech legen und ca. 30 Minuten backen, bis die Tomaten weich sind und an den Rändern beginnen zu karamellisieren. Herausnehmen.

  3. Währenddessen für das Szechuan-Ingwer-Hack das Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen, das Schweinehack hineingeben, mit einem Holzspatel oder einer Gabel zerdrücken und ca. 3 Minuten unter gelegentlichem Rühren braten, bis es krümelig und leicht angebräunt ist. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Zusammen mit Salz, Szechuan-Pfeffer und Ingwer einrühren und noch 1 Minute weiterbraten. Die Sojasauce hinzugeben, umrühren, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. Die Pfanne spülen.

  4. Die Süßkartoffel schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit wenig Öl bei mittlerer Hitze in einer Pfanne rösten.

  5. Die Pilze säubern, längs in dünne Scheiben schneiden und mit wenig Öl bei mittlerer Hitze in einer anderen Pfanne rösten.

  6. Für die Ramen-Suppe die Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Dann in ein Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.

  7. Parallel dazu die Shiitake-Dashi zum Kochen bringen. Je 2 EL Shoyu-Tare in vier vorgewärmte Suppenschalen geben. Mit kochend heißer Brühe auffüllen und die Nudeln hineingeben. Schweinehack, Tomaten, Süßkartoffeln und Pilze darauf verteilen und sofort servieren. Dazu das restliche Shoyu-Tare reichen.

Erfahre als Erster von unseren neusten Rezept-Ideen