LEIDER KOMMT ES AKTUELL ZU LIEFERVERZÖGERUNGEN

Adventskalender 2021 mit Gewinnspiel
Jetzt entdecken und teilnehmen
Loading... Kokos-Chutney und Minze-Chutney für Dosa indien

Kokos-Chutney und Minze-Chutney für Dosa

சட்னி

Chutneys sind Würzsaucen aus meist frischen Zutaten, die als Beilage zu indischen Gerichten gereicht werden. Sie sollen den Geschmack des Hauptgerichts betonen und verstärken. Unser Kokos-Chutney bzw. Minze-Chutney sind ideale Begleiter für südindische Dosas.

Kennst du schon unsere Koch­boxen?

Wir haben die besten asiatischen Rezepte und die besten Zutaten
für dich in unseren Asia Kochboxen zusammen­gestellt.

Alle entdecken Thai-Curry Box
Rezept für

Kokos-Chutney und Minze-Chutney für Dosa

  • 4 Personen
  • 10 Minuten plus 3 Stunden Einweichzeit
  • Kokos-Chutney
  • 1 EL Chana Dal
  • 1 EL Urad Dal
  • 1 grüne Chilischote
  • 100g frische Kokosnuss, geraspelt
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Öl zum Braten mit extra hohem Rauchpunkt
  • 0.5 TL braune Senfsamen
  • 6 frische oder getrocknete Curryblätter
  • 2 TL Tamarindenpaste
  • Minz-Chutney
  • 1 Bund Minze
  • 1 rote Chilischoten
  • 5cm Ingwer
  • 2 EL Zitronensaft
  • 0.5 TL Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 100g Naturjoghurt
  1. KOKOS-CHUTNEY

    Urad Dal und Chana Dal in einem Sieb abspülen, in eine Schale geben, mit reichlich kaltem Wasser bedecken und ca. 3 Stunden einweichen. Abgießen.

  2. Die Chilis waschen, entkernen und hacken. Das Kokosnussfleisch in kleine Stücke hacken und zusammen mit Chilis und Salz im Standmixer zu einer Paste mixen.

  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Dal-Mischung zusammen mit den Senfsamen darin bei mittlerer Hitze unter Rühren braten, bis die Samen knistern und platzen. Die Curryblätter hinzufügen und 1 weitere Minute rührbraten, bis die Mischung bräunt.

    Dann die Kokospaste mit dem Tamarindenmark zugeben und gut vermischen. Den Chutney in eine Schale füllen und abkühlen lassen.

  4. MINZE-CHUTNEY

    Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die Chili waschen, entkernen und grob in Stücke schneiden. Den Ingwer schälen und grob hacken.

  5. Minzeblätter, Chili und Ingwer mit Zitronensaft, Salz und Zucker in den Standmixer geben und nicht zu glatt mixen. Alternativ einen Stabmixer verwenden.

    Zum Schluss den Joghurt gut unterrühren, in eine Schale füllen und servieren.