Die besten Produkte für deine Asia Küche – Jetzt einkaufen

Loading... Chinesische Breadsticks - Youtiao china

Chinesische Breadsticks - Youtiao

有条

Youtiao sind lange, goldbraun frittierte Teigstangen, die man in Asien zum Frühstück isst. Youtiao heißen sie in Mandarin, Banh Quay auf Vietnamesisch, You Char Kway in Malaysia und Pathongko in Thailand. Frisch frittiert tunkt man sie in süße Sojamilch, in die morgendliche Reissuppe Congee und alle Arten von asiatischen Nudelsuppen. In Vietnam tunkt man sie in die Pho Bo und die Pho Ga. Youtiao kann man als TK-Ware im Asia-Markt kaufen. Sie werden im Ofen oder auf dem Toaster aufgebacken. Man kann sie aber auch nach unserem Rezept selbermachen.

Rezept ansehen
Kennst du schon unsere Koch­boxen?

Wir haben die besten asiatischen Rezepte und die besten Zutaten
für dich in unseren Asia Kochboxen zusammen­gestellt.

Alle entdecken Sommerrollen Box
Rezept für

Chinesische Breadsticks - Youtiao

  • 5 Personen
  • 50 Minuten + Ruhezeit

Infos zum Rezept

Tipp Beim Frittieren unbedingt nur mit einem Teigstreifen beginnen. Wenn du geübt bist, kannst du nach dem Frittieren des ersten Teigstreifens auch je zwei frittieren. Falls du aber unsicher sein solltest, besser einzeln vorgehen, denn die Teigstreifen können schnell aneinanderkleben.

  1. Mehl, Backpulver, Ei und Salz in die Schüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Knethaken auf kleinster Stufe 15 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Währenddessen nach und nach 120 ml kaltes Wasser zugießen. Der fertige Teig sollte locker sein und nicht an der Schüssel kleben.

  2. Auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche den Teig zu einem 5 mm dünnen und 20 × 20 cm großen Teigquadrat ausrollen.
    Die Teigplatte in Frischhaltefolie einschlagen und im Kühlschrank über Nacht kalt stellen.

  3. Am nächsten Morgen den Teig herausnehmen und in der Folie 1–2 Stunden Zimmertemperatur annehmen lassen – das ist sehr wichtig für das Gelingen!
    Das Frittieröl in einer Pfanne mit hohem Rand bei hoher Stufe auf 200 °C erhitzen – es sollte drei bis vier Fingerbreit hoch stehen.

  4. Den Teig aus der Folie nehmen, in der Mitte durchschneiden und dann in 20 jeweils 10 cm lange und 2 cm breite Streifen schneiden.
    Je zwei Streifen übereinanderlegen und längs in der Mitte mit einem Essstäbchen eine Vertiefung eindrücken. Die Vertiefung sollte bis zur Höhe des unteren Teigstreifens reichen und damit den oberen Teigstreifen zweiteilen, ohne dass alles auseinanderfällt.

    Dann mit beiden Händen die zusammenhängenden Teigstreifen auf die doppelte Länge auseinanderziehen.

    Wenn das Frittieröl 200 °C erreicht hat, einen Teigstreifen vorsichtig in das Öl gleiten lassen – er schwimmt nun an der Oberfläche.
    Sobald er von unten gebräunt ist, mit zwei Stäbchen wenden. Ist die Brotstange von allen Seiten goldbraun frittiert, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    Auf die gleiche Weise die restlichen Teigstangen frittieren und abtropfen lassen.

Erfahre als Erster von unseren neusten Rezept-Ideen

Erhalte zusätzlich unsere neusten Produktempfehlungen
aus unserem Online Shop.

10% Rabatt-Code für unseren Shop bei Anmeldung