Myanmar

Myanmar, Burma, Birma – drei Namen für das gleiche Land. Wir waren vor ein paar Jahren dort, als es sich gerade öffnete. Besucht haben wir natürlich Yangon, die Hauptstadt, Bagan mit seinen weitläufigen Tempelanlagen und waren am Strand von Ngapali im Westen Myanmars.
Die Küche ist eine spannende Mischung aus indischen, chinesischen und südostasiatischen Einflüssen und hat trotzdem einen eigenen burmesischen Charakter. Lasst Euch von unseren Reiseberichten und Rezepten inspirieren!

Hier nun unsere Reisereportagen aus Myanmar. Wir beginnen mit der quirligen Großstadt Yangon, reisen weiter in die beschauliche Tempelstadt Bagan und landen schließlich am Strand von Ngapali.

Curries, Curries, Curries: Myanmar hat leckere, einfach zu bereitende und nicht so scharfe Curry Rezepte anzubieten.
Lest unseren Artikel, da erfahrt Ihr mehr dazu!

Zum Frühstück gibt es eine Nudelsuppe Mohinga, die zusammen mit frittierten Kichererbsen-Crackern serviert wird.
Mittags gibt’s einen Salat mit dem sensationellen Shan-Tofu und am Nachmittag einen Milchtee im Tea-Shop.
Wie wärs’s am Abend mit einer scharfen Garnelensuppe am Strand?

Viel Spaß beim Nachkochen wünschen Euch Heike & Stefan

Hier findet Ihr die besten, leckersten und authentischsten Rezepte
aus der burmesischen Küche. Ausführlich erklärt und damit
nachvollziehbar, mit Zutaten, die es auch bei uns gibt.
Holt Euch die Küche Myanmars nach Hause!

Wer neugierig ist, wer wir sind, erfährt hier mehr!

Und wer die besten Kochbücher für asiatische Küche kennenlernen will ,für den gibts auch etwas!

Weitere Länder entdecken