Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind…

 

… haben wir zum Rezept eine Step-by-Step Anleitung fotografiert.

Das Reispapier muss vor dem Belegen kurz durch warmes Wasser gezogen werden (35°Grad, Badetemperatur). Abtropfen lassen und auf die Arbeitsfläche legen. Es braucht dann noch ein paar Sekunden, bis es komplett weich ist.

 

Zuerst alle Zutaten bereit legen Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind...

zuerst alles bereit legen

Die Zutaten im unteren Drittel aufeinanderschichten Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind...

die Zutaten mit  ca. 2cm Abstand zum Rand aufeinanderschichten

Das Reispapierblatt von unten aufnehmen und beginnen die Füllung einzuschlagen Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind...

das Reispapierblatt von unten aufnehmen und die Füllung einschlagen

.. und weiter rollen  Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind...

.. und weiter rollen

links und rechts die Enden einschlagen Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind...

links und rechts die Enden einschlagen

... und fertig ist die Rolle! Damit deine Sommer-Rollen nicht schief gewickelt sind...

… und fertig ist die Rolle!

 

Jetzt nacheinander so auf eine Platte legen, dass sie sich nicht berühren – sonst kleben sie zusammen – und am besten ein feuchtes Küchenhandtuch darüber legen, damit sie nicht austrocknen.

Zum Servieren diagonal teilen,  dazu mit einem langen und sehr scharfen Küchenmesser ansetzen und vorsichtig mit einem Schnitt durchziehen. Mit der Schnittfläche schräg nach oben auf einer Platte servieren.

 

 

 

 

 

 

Kommentieren

Rezepte entdecken