Frühstück auf Phu Quoc

Früh am Morgen, wenn die Sonne gerade aufgeht kommen die blaugrünen Fischerboote gerade vom nächtlichen Fang zurück in den Hafen von Dương Đông, der Hauptstadt von Phú Quốc.

Neben dem Hafen hat schon eine kleine Suppenküche geöffnet, in der sich die Fischer, aber auch alle Frühaufsteher drängeln, um sich ihr Frühstück abzuholen.

Die Spezialität ist eine Suppe Bánh Canh Bột Lọc mit dicken Nudeln aus Tapioka-Mehl. Sie besteht aus einer klaren leichten Brühe aus Rinderknochen mit einer Einlage aus chả cá einer Art Fischfrikadelle aus gemahlenem Fisch, frittiert und dann in dünne Scheiben geschnitten.

Zusätzlich kommen noch Fisch, Bohnensprossen, Kräuter, manchmal eine Garnele und für Hartgesottene ein Stück Schweineknochen zum Abknabbern in die Suppe.

In unserer Vietnam eat&travel App ist die genaue Adresse zu finden:

Kommentieren

Rezepte entdecken